Rimini – Radfahren an der Adria

[fusion_text]

Wie fahrradfreundlich sind die Städte der Region Emilia Romagna im Norden Italiens?

Im Oktober habe ich innerhalb einer Woche Ravenna, Rimini, Ferrara und Bologna besucht.

Es ist der perfekte Abend für die Fahrt von Ravenna nach Rimini. Vor dem Hintergrund der Berge ziehen Schwärme von Zugvögeln und weiße Reiher Richtung Wasser. Die Landschaft wird von den Kanälen der Salinen von Cervia durchzogen, in denen bis heute das „süße Salz“ der Gegend gewonnen wird.

Im Stadtteil Viserbella, ein Stück nördlich vom Stadtzentrum gelegen, checke ich in mein großzügiges Zimmer mit Meerblick im Oxygen Hotel ein. Direkt am Meer schmeckt der Fisch im Restaurant Il Nido ganz in der Nähe besonders gut. Dazu werden Piadine serviert, die mit Radicchio gefüllt werden. Das Piadina genannte Fladenbrot entstand zu Zeiten als Zutaten wie Hefe zum Backen fehlten. Es ist ein typisches Gericht für die Region der Romagna.

Nach einer erholsamen Nacht geht es in der Morgendämmerung an den Strand. Fischer schieben ihre kleinen Paddelboote ins Wasser. Einzelne Jogger sind unterwegs und freundliche Hunde samt ihrer Menschen. Von der Mole an der kleinen Marina ist der Sonnenaufgang besonders schön zu beobachten.[/fusion_text]
[slideshow_deploy id=’1894′]
[fusion_text]

Ein Hotel für Fahrradbegeisterte mit eigenem Guide

Beim vielfältigen und köstlichen Frühstücksbüffet treffe ich Chris, der mir von Emilia Romagna Turismo vermittelt wurde. Er ist im Oxygen Hotel, das als Bike Hotel auf den Fahrradtourismus ausgerichtet ist, für individuelle Touren und die besondere Ausstattung mit Fahrraddepot, Reparaturwerkstatt und Fahrradverleih verantwortlich. Heute geht es allerdings nicht auf eine der sehr verlockenden Touren ins Umland, sondern in den Stadtkern von Rimini.

Doch zunächst machen wir einen Abstecher nach Bellaria. Der Fahrradladen Cicli Boghetta wird von Ilaria Boghetta und ihrem Vater geführt. Neben den ausgestellten italienischen Fahrradmarken ist die Besonderheit hier: Ilaria entwirft eine eigene Linie von Fahrradbekleidung für Frauen. Sehr schöne Designs und Materialien. Hergestellt in Italien. Unbedingt besuchen oder auf der Website von Cicli Boghetta vorbeischauen. Der Shop geht in Kürze online! [/fusion_text]

[slideshow_deploy id=’1899′]

[fusion_text]

Radwege, Bike Share, Leihfahrräder & ein engagierter Bürgermeister

Dann geht es per Leihfahrrad, die City Bikes vom Hotel sind kostenlos, parallel zum Meer auf der Viale Porto Palos Richtung Innenstadt von Rimini. Dummerweise liegen die Streifen, die Autofahrer aus den Seitenstraßen kommend zum Stoppen auffordern sollen, hinter dem Radweg. Aber das Tempo ist auch hier sehr entspannt, alle scheinen gut aufeinander zu achten. Es ist das „organisierte Chaos“, wie Chris sagt. Es gibt langfristige Planungen, dass diese Straße autofrei werden soll.

Insgesamt gibt es viele Zeichen dafür, dass der Fahrradverkehr in Rimini schon jetzt eine große Rolle spielt. Wir entdecken sogar einen neuen Radweg, der von der luxuriösen Marina di Rimini zu einem Fähranleger führt. Von dort kann zum alten Leuchtturm übergesetzt werden. Porto in Bici nennt sich diese neue Initiative. Im Video (in italienischer Sprache) ist der Bürgermeister Andrea Gnassi zu sehen.[/fusion_text][fusion_text]Überall führen Radwege durch die Parks und den grünen Gürtel, der Rimini umspannt. Im verkehrsberuhigten Teil der Innenstadt teilen sich auch hier Menschen auf dem Rad und zu Fuß den Raum. Trotz der starken Zerstörungen im zweiten Weltkrieg sind einige sehr schöne Bauten erhalten, wie der Augustusbogen aus dem Jahr 27 v. Chr., das Castel Sismondo und die noch immer genutzte Brücke Ponte di Tiberio.[/fusion_text]

[slideshow_deploy id=’1901′]

[fusion_text]

Fazit: Unbedingt in Rimini auf das Fahrrad steigen!

Viele Hotels bieten Leihfahrräder an. Außerdem gibt es den Bike Share Service Mi Muovo in Bici.

Für den nächsten Besuch werde ich mehr Zeit mitbringen. Die schön gestaltete Broschüre „Mit dem Mountain Bike in der Provinz Rimini“ von Riviera di Rimini ist verführerisch. Denn selbst für absolute Mountain Bike Neulinge wie mich sind dort Touren ins Umland beschrieben. Es gibt eine weitere Broschüre für Touren rund um Rimini mit dem Road Bike.

Cycling Emilia Romagna meets I Bike Berlin

Besonderen Dank an Andrea Manusia, den Fahrradexperten von Emilia Romagna Turismo für die herzliche Betreuung und an Chris Beales von Bespoke Velo für eine sehr interessante und unterhaltsame Fahrradtour durch Rimini. Er bietet übrigens neben den Touren in der Region von Rimini auch Radfahrten auf Etappen des Giro d’Italia und vieles mehr an.

Adressen & Tipps für Rimini

Touristeninformation
Emilia Romagna Turismo

Unterkunft
Lifestyle Hotel Oxygen
Lungomare Porto Palos, 40
47922 Viserbella (RN)
Sehr freundlich geführtes, umweltfreundliches, schön gestaltetes Hotel direkt am Strand. Mit Fahrradverleih, gesichertem Fahrraddepot, Werkstatt und vielen Angeboten für individuelle Touren auf Fahrradtouristen spezialisiert.

Hotel Doge
Via San Salvador, 156
47922 Torre Pedrera (RN)
Von radbegeisterten Brüdern & Familie geführt, ebenfalls mit Fokus auf den Fahrradtourismus gestaltet.

Essen
Il Nido
Viale San Salvador 95
47812 Torre Pedrera (RN)
Unbedingt die Vorspeisenplatte bestellen – dazu warme Piadine gefüllt mit Radicchio.
Die Pizza soll ebenfalls sehr gut sein.

Piadineria Elsa
Piazza Pascoli 9/10
Viserba (RN)
Empfehlung: Piadine gefüllt mit gegrillten Gemüse & Squacquerone, einem Weichkäse der Region

Fahrradgeschäft mit Fahrradbekleidung für Frauen
Cicli Boghetta
Via Giovanni Pascoli 64
Bellaria-Igea Marina (RN)
Fahrradladen mit Fokus auf in Italien hergestellte Produkte mit eigener Designlinie von Ilaria Boghetta von Radbekleidung für Frauen.

Lieblingsorte
Am See voller sich sonnender Wasserschildkröten im Parco Fabbri.
Auf der Mole der kleinen Marina in Viserbella bei Sonnenaufgang.

[/fusion_text]

Advertisements

6 Kommentare zu „Rimini – Radfahren an der Adria“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s