Tag 4 – Ausflug nach Cascais

Heute habe ich viel über den öffentlichen Nahverkehr in Lissabon nachgedacht. Und über Sonnenbrillen. Denn meine vor Jahren in Rom gekaufte, die habe ich heute auf dem Boden des Bahnhofs Santa Apolónia zerlegt.

Zugabteil für Fahrräder & Surfbretter Lissabon
Zugabteil für Fahrräder & Surfbretter am Bahnhof von Cascais

Nach dem Tag am Atlantik bin ich müde und hungrig. Deshalb gibt es heute mehr Fotos als Text. Und wer mir in einem Kommentar schreibt, in welchem Museum ich heute war – das ist das rote Gebäude – der bekommt eine Postkarte. Mit einem Motiv der Künstlerin, die in dem Museum ausgestellt ist.

War eben Dorade in der Lieblingstaverne essen und die Fotos laden noch immer im Schneckentempo in die Dropbox.

Deshalb noch ein Tipp, der unbedingt beherzigt werden sollte: Wenn in der recht leeren Taverna der Fernseher läuft und du denkst: „Interessiert mich nicht, das Programm, ich setze mich einfach an den Tisch drunter.“ Alle anderen interessiert es brennend und du wirst während der gesamten Mahlzeit angestarrt. Auch wenn tatsächlich knapp über deinen Scheitel hinweg gestarrt wird – es bleibt unangenehm. Die Dorade war sehr gut. Das Bier auch. Ein großes Bier wird hier übrigens im 0,3l-Glas serviert.

Blick vom Praia da Ribeira in Cascais
Blick vom Praia da Ribeira in Cascais
2017-01-25-13-29-58-1
Eindrucksvoller Bau & Ausstellung
Blick auf den Atlantik Cascais
Blick auf den Atlantik
Boca do Inferno Cascais
Boca do Inferno
Angler an der Steilküste Cascais
Angler an der Steilküste
Küste bei Cascais
Küste bei Cascais
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s